IMG_7010.jpeg

Lehm DER ökologische Baustoff überhaupt

Lehmbaustoffe sind alltagstaugliche Allroundkünstler

Gerne möchten wir Ihnen unsere Leidenschaft, arbeiten mit Naturbaustoffen näher bringen, insbesondere mit Lehm. 

Lehm ist DER ökologische Baustoff überhaupt. Wir haben uns Wissen und Know-How über mehrere Tausend m2 Lehm angeeignet. 

 

Lehmwände sind vor allem: SCHÖN

Um Ihre Oberflächen zu gestalten, verwenden wir feinsten Lehm, die Oberflächen sind edel, farbtief, lichtecht und brillant. Weit über 100 natürliche Farbtöne, verarbeiten wir ohne jegliche Pigmentzugabe oder Farbstoffe, der Ton ist das Bindemittel und der Farbgeber in einem.

Sie wünschen sich Lehm-Ambiente ohne großen Bauaufwand? Lehm-Deckputz kann nur 2mm dünn auf nahezu allen Oberflächen aufgetragen werden.

Lehm ist farbig, ein kleines Beispiel:

Wandaufbau und Material bestimmen im Wesentlichen das Raumklima eines Gebäudes. Durch Atmen, Schwitzen, Kochen und Duschen «produziert» der Mensch rund zwei Liter Flüssigkeit pro Tag. Bleibt diese im Haus eingeschlossen, steigt die Luftfeuchtigkeit an. Synthetische Baustoffe versiegeln die Wände. Die Folge: Feuchte sammelt sich auf der Wandoberfläche und ist ein idealer Nährboden für Allergien und Asthma auslösende Schimmelpilze und Algenbefall.

Natürliche Baustoffe wie Lehm hingegen sind diffusionsoffen. Steigt die Feuchtigkeit im Raum, nimmt sie der atmungsaktive Lehm auf und speichert sie. Trocknet die Raumluft, wird die Feuchte wieder abgegeben. Auf diese Weise reguliert Lehm als Klimapuffer den Feuchtehaushalt eines Raumes. Die Luftfeuchtigkeit im Raum ist um ein Vielfaches konstanter als mit herkömmlichen Baustoffen. Sie pendelt sich zwischen 45 und 60 Prozent ein. Lehmputz nimmt beispielsweise bis zu neunmal mehr Feuchtigkeit auf als Gips! Mit Lehmputz haben Schimmel und Algen keine Wachstumsgrundlage. Der Lehm wirkt sich zudem reinigend auf die Raumluft aus, denn er nimmt Fremdstoffe und Gerüche aus der Umgebungsluft auf und schliesst sie ein.

Nebst seiner Sorptionsfähigkeit verfügt der älteste Baustoff über weitere unschlagbare Eigenschaften. Lehm ist schalldämmend, brandhemmend und elektrostatisch neutral. Aufgrund der hohen spezifischen Wärmekapazität wirken Lehmwände temperaturausgleichend. Im Winter speichern sie die Wärme, während sie im Sommer für angenehme Kühle sorgen.

Für kaum ein anderes Baumaterial wird so wenig Energie aufgewendet. CO2 Emission entfällt bei Lehm nahezu, seine Festigkeit und Bindekraft gibt uns die Natur gratis. Lehm ist reine Erde, Millionen Jahre alt. Nachdem wir ihn zum Wohnen genutzt haben können wir ihn einfach wieder zurückgeben.

Die verschiedenen Lehm- und Tonarten werden in Gruben in Europa abgebaut.

Lehmputz_Material_edited_edited_edited.jpg